Vom 22. - 24.06.2018 präsentiert Manuela Beutler ihre Bilder in verschiedenen Techniken.

Die informellen Werke mit Marmormehl und Sumpfkalk entstehen in einer intuitiven Prozessmalerei. Die Farbaufträge mit Pigmenten und Tuschen intensivieren die feinen Strukturen der Untergründe. Auch bei den Werken in Acryl werden noch Lacke, Tuschen und zum Teil Collagen kombiniert. Dynamische Pinselführung mit intensiven Farbaufträgen führen zu Bildern mit verschiedenen Themen oder Motiven.

Weitere Werke entstehen aus einer Kombination beider Techniken und lassen somit viel Freiraum für Kreativität.

Die Vernissage findet am Freitag 22. Juni 2018 von 16 bis 20 Uhr statt.

Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 13 bis 18 Uhr.

Website: leoma.ch

Veranstalter: Manuela Beutler

Die Regionale Musikschule Dübendorf feiert 2018 ihr 50-jähriges Bestehen. Seit vielen Jahren arbeitet sie eng mit der Oberen Mühle zusammen, denn die beiden Organisationen teilen eine gemeinsame Leidenschaft: Die Freude an Musik, Kultur und Menschen! Zum 50. Geburtstag der Regionalen Musikschule bringt die Obere Mühle ihre Wertschätzung und Dankbarkeit über diese Freundschaft und Zusammenarbeit bei diversen Veranstaltungen zum Ausdruck und organisiert in der hauseigenen Stadtgalerie eine 50-tägige Kunstausstellung zum Thema «Musik, Musik, Musik».

Mitwirkende:
Corinne Frauchinger, Roya Stocker-Moghbel, Paul Nievergelt, Esther Vollenweider, Soraya Neidhart, Karin Neidhart, Paul Huser, Kunstclub Dübendorf, Simone Etter, Jenny Arreaga Locher, Apollina Touati, Peter Jöhr, Francesca Stockmann, Yannique Richard, Lilany Schmid, Nadim Eberle, Jason Huser, Ling Huser, Werner Graf, Ursula Christen, Inge Schaffner-Germann, Myriam Eberle, Christa Riesen, Sonja Müller, Helene Müller, Fredi Büche, Beatrice Brunner, Senta Lüthi, Anna Remensberger, Claudia Lüthi, Tosca Lüthi, Alex Hagen, Patricia Bächtold, Marianella Bless, Alexandra Carp, Jolanda Williams, Monica Bhend, Pia Raschpichler, Ruth Gubser Polloni, Anita Burkhalter, Laila Hanifa, Nelli Textor, Sandra Stauder, Thomas Benz, Simone Stein, Peter Rümmele, Karin Jost, Sarah Billwiller, Dani Schmid, Georg Achermann, Margrit Weber, Rolf Hiltebrand, Olivier Scurio

Vernissage:
Freitag, 6. Juli 2018 von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr
Musikalische Begleitung: Jason Huser am Flügel

Ausstellung:
Samstag, 7. Juli 2018 bis Freitag, 24. August 2018

Dienstag bis Freitag: 10 - 20 Uhr
(ausser 31.Juli - 10. August: 13.30 - 17 Uhr)
Samstag: 16 - 20 Uhr
(geschlossen Samstag 4. + 11. August)

Betriebsferien Wirtschaft zur Oberen Mühle:
Samstag 29. Juli bis Montag, 13. August 2018

Finissage:
Samstag, 25. August 2018 von 11 Uhr bis 14 Uhr
Bekanntgabe der Gewinner/innen um 13.45 Uhr

Veranstalter: Obere Mühle

Riane Lüthi (* 1964 in Basel) produziert unter dem Label –RezyklieRt-. Dies insbesondere, weil sie nahezu alle Verarbeitungsmaterialien aus dem familieneigenen Hausräumungsbetrieb, von Flohmärkten, Brockenstuben, der Natur und/oder Schenkungen bezieht. Ihr Sortiment ist eine reich bestückte Wunderkammer, die nicht zuletzt beredt Zeugnis ablegt von unserer Konsum-, Wohlstands,- und Wegwerfgesellschaft. Die Werke sind eine Augenweide, gespickt mit Verweisen auf Mode, Comic, Literatur, Kunst und Alltag. Obschon secondhand kommen ihre Werke keineswegs verstaubt daher, sondern bergen den Charme des clever und humorvoll Rezyklierten- eine Mischung von Kunst, Kitsch und Design, Und natürlich ist jedes Stück ein sorgsam komponiertes, aufwendig und mit ökologischen Mitteln von Hand gefertigtes Unikat. Sie produziert im Werkstatthaus der Aktienmühle in Basel.

Textilschalen:
Diese Schalen in den Grössen S,M und L haben einen Kern aus Zuckerrohrfasern und sind komplett mit Textilien überzogen. Die aufwendige Verarbeitung in über 25 Einzelschritten machen das Endprodukt bruchfest und von Hand abwaschbar. Von der Bettwäsche bis zum Taschentuch, von der Krawatte bis zum Unterrock -Haushaltswäsche, Kleider und Reste von Schneidereien legen Zeugnis ab von über 70 Jahren helvetischer Stoffgeschichte welche in jedem Betrachter Erinnerungen weckt.

Schaukästchen:
Diese kleinen Dioramenbilder haben einen buchbinderischen Rahmen aus alten Bundesordnern, Bücherrücken oder Kartonreste und sind frontverglast. Die Interieurs, bestehend aus Hintergrundsbild und Accessoires, sind alles sorgsam gehegte Fundstücke aus aller Welt. Die jeweiligen Kompositionen sind eine skurrile Mischung von Althergebrachtem und Moderne welche Erinnerungen wecken, vergnüglich-kostbare Kleinode!

Ausstellung:
Donnerstag, 6. September bis Sonntag, 23. September 2018

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr, sowie während allen Veranstaltungen des Kleinkunst-Festivals Chrüz & Quär.

Veranstalter:
Riane Lüthi

Simone Stein und Susanna Dieterle haben Augen für schöne Formen und Farben, teilen sich die Freude am Gestalten – und lieben die Begegnungen mit Menschen.  Sie treffen sich ausserhalb ihres ebenfalls bunten Familienalltags regelmässig in  einer der beiden Küchen, wo neue Ideen ausgetauscht werden, wo philosophiert  und oft bis spät in die Nacht kreativ gearbeitet wird.

Die gemeinsame Faszination an unterschiedlichen Persönlichkeiten und Charakteren hat die beiden Freundinnen dazu inspiriert, in liebevoller Handarbeit beflügelte Kugelkreaturen zu erschaffen – kein Figürchen wie das andere, so verschieden wie wir Menschen es auch sind. Beim Arbeiten werden singende und musizierende Herren, elegant gekleidete Damen, fröhliche Handwerker, verträumte Romantiker bis hin zu wilden Punkern geboren.

Das Basismaterial der Körper bilden ausrangierte Weihnachtskugeln, welche mit bunten Gewändern, lustig modellierten Gesichtern und auserwählten Utensilien und Details kunstvoll geschmückt werden. Durch deren Haltung und Ausdruck entsteht im Prozess etwas Lebendiges und es kommt zu einer Art Dialog zwischen den Künstlerinnen und den erschaffenen Figuren. So erhalten auch alle «Neugeborenen» einen passenden Namen und werden dadurch noch individueller.

Zum ersten Mal präsentieren Simone Stein und Susanna Dieterle nun ihre «Schätze» an einer Ausstellung.

Ausstellung:
Donnerstag, 6. September bis Sonntag, 23. September 2018

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr, sowie während allen Veranstaltungen des Kleinkunst-Festivals Chrüz & Quär.

Veranstalter:
Simone Stein und Susanna Dieterle

Nelli Textor:
Schon in jungen Jahren entdeckte ich die Liebe zur Textilkunst.Vor 13 Jahren zog ich nach Fällanden, wo ich seit 10 Jahren mit grosser Leidenschaft und viel Kreativität Textile Bilder aus Seide und Baumwolle entwerfe und nähe. Regelmässig führe ich Kurse an Schulen, Quiltgruppen und für Private durch. Zu meiner grossen Freude und Motivation sind meine Werke gefragte Objekte.

Eveline Chiavi:
Eveline Chiavi setzt sich seit Jahren mit der Aquarell-Technik auseinander. Ihr Fachwissen erweitert sie in Weiterbildungen im In- und Ausland unter anderem in Amerika, Frankreich, Österreich und Deutschland. Ihre Freude und ihr Wissen rund um das Aquarell gibt sie gerne in Zürich, Poschiavo und in der Oberen Mühle in Dübendorf weiter. In Kennerkreisen sind die Kursangebote äusserst beliebt, da nicht nur die eigene Handschrift, sondern auch die eigenen Ideen gefördert werden.


Vernissage:
Freitag, 28.September 2018 von 18.00 Uhr - 21.00 Uhr

Ausstellung vom 29. September bis 7. Oktober 2018:
Montag, Dienstag und Mittwoch von 14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Donnerstag und Freitag von 14.00 Uhr - 20.00 Uhr
Samstag und Sonntag von 11.00 Uhr - 17.00 Uhr

Während der Ausstellung werden Mini-Kurse angeboten.
Wir freuen uns auf Sie und ihren Besuch!

Veranstalter: Nelli Textor

Chrüz & Quär Programmheft

Alle Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie hier. Tickets gibts bei unserem Partner Eventfrog.

Ein grosses Dankeschön an:


...und vielen weiteren Inserenten, Partnern, Stiftungen und Gönnern unseres Kleinkunst-Festivals!

Unser Ticketpartner:

Mieten

Ich möchte eine Ausstellung durchführen und interessiere mich, die Galerie zu mieten.

StiFö

Falls Sie die Obere Mühle unterstützen und von günstigeren Eintrittspreisen profitieren möchten, klicken Sie hier.

Spaghettata

Neu jeden Dienstag ab 18.00 Uhr in der Wirtschaft zur Oberen Mühle hausgemachte Pasta mit frischen Saucen.

À discretion für nur CHF 28.00
(inkl. kleinem Salat)

Unsere Partner

Zum Seitenanfang