Naive Kunst von Anita Rüfenacht

Naive Kunst von Anita Rüfenacht
---

23 November 2018 18:30 - 21:00

im Kalender speichern

Ausstellung / Vernissage   Obere Mühle

Oberdorfstrasse 15, 8600 Dübendorf, Schweiz

Naive Kunst von Anita Rüfenacht

Anita Rüfenacht (Jahrgang 1950) ist im Oberaargau und in der Stadt Bern aufgewachsen. Dort absolvierte sie die Handelsschule und war als kaufmännische Angestellte in verschiedenen Sparten tätig. Aber schon ganz früh meldete sich bei ihr der Drang nach künstlerischem Schaffen. Der Umzug nach Zürich, die Heirat und die Gründung einer eigenen Familie verstärkte in ihr den Wunsch, dem Bürojob definitiv den Rücken zu kehren.

Über Umwege fand sie zur Bauernmalerei und nach einer gründlichen, mehrjährigen Ausbildung bei Godi Hofstetter, einem reputierten Kirchen- und Bauernmaler, begann sie an verschiedenen Ausbildungsstätten selbst zu unterrichten – eine erfüllende Tätigkeit, welcher sie auch heute noch mit viel Freude und Elan nachgeht.

Den Weg zur Naiven Malerei hat sie sich jedoch als Autodidaktin selbst erschaffen – und diese kleinformatige Malerei beglückt und beflügelt unvermindert auch jetzt noch. Unter dem Kürzel «Anita» malt sie mit Vorliebe schweizerische Landschaften, belebt mit dazu passenden Menschen und alten Häusern, oft in den vier Jahreszeiten. Zudem haben es ihr die Winterbilder mit unterschiedlichsten Farbgebungen ganz besonders angetan.

Nicht zu vergessen sind aber auch die fröhlichen Bilder mit Vierbeinern aller Art, wobei es ihr insbesondere Katzen und das liebe Federvieh angetan haben, die dann in verschiedensten Variationen mit dem Pinsel eingefangen werden.

Und so findet man beliebige Darstellungen einer heilen Welt, die liebevolle Details hervorhebt. Paradiese, die letztlich nur noch in Bildern erhalten geblieben sind und von dort aus eine ansteckende Fröhlichkeit verbreiten. Viele Betrachter entdecken die Feinheiten jedoch erst auf den zweiten Blick und staunen oft darüber, mit welcher Liebe zur Natur, zu Farbe und Szenarien des täglichen Lebens reizvolle Augenblicke mit dem Pinsel eingefangen wurden. Ja, man fühlt sich echt wohl in dieser Welt!

Einige ihrer Bilder haben in der Form von Kunstkarten die Reise in die weite Welt geschafft. International tätige Hilfswerke wie Unicef, Kinder in Not u.a.m. helfen mit Erfolg, die mit ihrer Arbeit geschaffenen Idylle auf dem ganzen Erdball zu verbreitern.

Vernissage:
Freitag, 23. November 2018 von 18.30 Uhr - 21.00 Uhr

Ausstellung vom 24. November bis 2. Dezember 2018:
Montag bis Freitag von 14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Samstag und Sonntag von 13.00 Uhr - 18.00 Uhr

Veranstalter: Anita Rüfenacht

Kalender

Chrüz & Quär Programmheft

Alle Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie hier. Tickets gibts bei unserem Partner Eventfrog.

Ein grosses Dankeschön an:


...und vielen weiteren Inserenten, Partnern, Stiftungen und Gönnern unseres Kleinkunst-Festivals!

Unser Ticketpartner:

Kinder und Kultur-Legi

Kinder bis 16 Jahre und Inhaber einer Kultur-Legi erhalten in der Regel 50% Ermässigung auf die Veranstaltungen der Oberen Mühle.

StiFö

Falls Sie die Obere Mühle unterstützen und von günstigeren Eintrittspreisen profitieren möchten, klicken Sie hier.

Spaghettata

Neu jeden Dienstag ab 18.00 Uhr in der Wirtschaft zur Oberen Mühle hausgemachte Pasta mit frischen Saucen.

À discretion für nur CHF 28.00
(inkl. kleinem Salat)

Unsere Partner

Zum Seitenanfang